Sersla, so, hier ein echter Geheimtipp, lecker schmecker hoch 10!!!

Zutaten für 1 Toast

2 Scheiben Toast

1 Scheibe leckeren Käse(Würziger Gouda is ne Empfehlung)

1 Bratwurst oder 1 Wienerla oder ein beliebiger Belag

1 Ei

Zubereitung – Beispiel Bratwurst

Die Bratwurst in dünne Scheiben schneiden.

Die geschnittene Bratwurst brav auf den Toast verteilen und die Scheibe Toast auf den Belag geben, die zweite Scheibe Toast darüber geben.

Das Ei auf einem, vorzugsweise, flachen Teller verrühren.

Aufgepasst Schnuffis, jetzt den Toast großzügig in dem Ei auf beide Seiten wenden bis das Toastbrot das Ei gut aufgenommen hat.

Das große Finale, den Toast in einer Pfanne mit Butter oder Öl braten bis der Toast eine feine Farbe angenommen hat.

Fazit

Sicher nix für Weicheier dieses fantastische Gericht für Zwischendurch, hat aber durchaus das Potential das Schäufele als fränkisches Nationalgericht abzulösen.

WP_20160214_12_55_58_Pro_LI

  • Gebratenes Glück
Add to Favourites